Anmelden
Vorteile

Ihre digitale Geld­börse

Mobiles Bezahlen funktioniert genauso einfach und schnell wie eine kontaktlose Karten­zahlung: Sie halten das Smart­phone ans Terminal und bestätigen jede Zahlung mit der im Smart­phone hinter­legten Entsperr­funktion. Eine PIN-Eingabe am Kassen­terminal entfällt. Anstelle Ihrer "echten" Karte kommt eine digitale Karte zum Einsatz. In der App2 "Mobiles Bezahlen" fügen Sie Ihre Sparkassen-Karten in wenigen Schritten hinzu.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Schnell
    Sie bezahlen mit Ihrem Smart­phone kontaktlos in wenigen Sekunden.
  • Bequem
    Sie haben Ihr Smart­phone als täglichen Begleiter immer dabei. Damit können Sie auf den Cent genau kontaktlos bezahlen – auch ohne Geld­beutel. Alle Zahlungen bucht Ihre Sparkasse wie gewohnt vom jeweiligen Konto ab.
  • Einfach
    Zahlen Sie direkt mit Ihrem Smart­phone am Terminal. Die Daten­übertragung findet per Near Field Communication (NFC) statt.
  • Sicher
    Beim mobilen Bezahlen sind Ihre Daten sicher. Es gelten die gleichen hohen Sicherheits­standards, die beim Bezahlen mit der Sparkassen-Card, der S-Kreditkarte oder der Sparkassen-Karte Basis zum Einsatz kommen.
  • Verfügbar
    Mit der Sparkassen-Card an hundert­tausenden Terminals in Deutschland und mit der S-Kreditkarte und der Sparkassen-Karte Basis sogar an Millionen Akzeptanz­stellen welt­weit.
Ihr nächster Schritt

Laden Sie die App² „Mobiles Bezahlen“ herunter. Wenn Sie noch kein Online-Banking nutzen, dann lassen Sie sich jetzt frei­schalten.

So geht‘s

Mobiles Bezahlen – so einfach geht’s

1. Installieren Sie die App

App2 „Mobiles Bezahlen“ bei Google Play herunter­laden und Ihre Sparkasse auswählen.

2. Karten

Um Ihre Karten in der App digital zu hinter­legen, melden Sie sich zuerst mit Ihren Online-Banking-Zugangs­daten an.

3. Wählen Sie Ihre Karten

Die App zeigt Ihre verfügbaren Karten an. Wählen Sie aus, welche Karten Sie hinzu­fügen möchten. Stimmen Sie dann den Hinweisen zur Nutzung zu.

4. Bestätigen Sie die Karte

Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch eine einmalige TAN-Eingabe. Ihr Smartphone ist nun bereit für mobiles Bezahlen.
Für das Bezahlen wird Ihre hinter­legte Standard­karte verwendet. Dies entspricht der ersten hinzu­gefügten Karte. Sie können aber auch ganz einfach eine andere auswählen.

5. Jetzt ohne Porte­monnaie shoppen gehen

Halten Sie Ihr Smartphone im Abstand von wenigen Zentimetern an das Terminal und warten Sie ein kurzes Bestätigungs­signal ab. Bestätigen Sie jede Zahlung mit der im Smart­phone hinter­legten Entsperr­funktion. Eine PIN-Eingabe am Kassen­terminal entfällt. Achten Sie an der Kasse auf das Symbol für kontaktloses Bezahlen.

Voraus­setzungen

  • Online-Banking-Vertrag
  • Sparkassen-Card und/oder S-Kreditkarte und/oder Sparkassen-Karte Basis muss digitalisiert sein
  • Android-Betriebs­system ab 6.0
  • NFC-Funktion ist auf dem Android-Smart­phone aktiviert
FAQ

Fragen und Antworten

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum mobilen Bezahlen.

Wie kann ich die App² „Mobiles Bezahlen“ nutzen?

Das Angebot zum mobilen Bezahlen mit der Sparkasse richtet sich an Privat­kunden ab 13 Jahren, die am Online-Banking teilnehmen.

Was muss ich beachten, wenn ich 13 Jahre, aber noch nicht 18 Jahre alt bin und die App² "Mobiles Bezahlen" nutzen möchte?

Für die physische Karte muss beim Erhalt der Karte die Zustimmung der Eltern vorliegen und es muss ein Zugang zum Online-Banking bestehen. Die Karte kann dann auch digital abgerufen und im Smart­phone hinterlegt werden.

Welche Voraussetzungen gelten, damit ich die App² „Mobiles Bezahlen“ nutzen kann?
  • Online-Banking-Vertrag
  • Sparkassen-Card und/oder S-Kreditkarte und/oder Sparkassen-Karte Basis muss digitalisiert sein
  • Android -Betriebs­system ab 6.0
  • NFC-Funktion ist auf dem Android-Smart­phone aktiviert
  • Kassen-Terminal akzeptiert Kontaktlos-Zahlung mit der Sparkassen-Card und/oder der S-Kreditkarte und/oder der Sparkassen-Karte Basis
Wie installiere ich die App² „Mobiles Bezahlen“?

Die App2 „Mobiles Bezahlen” können Sie bei Google Play herunter­laden und auf Ihrem Smart­phone mit Betriebs­system Android installieren.

Wie digitalisiere ich meine Karte/n?

Nach dem Starten der App2 „Mobiles Bezahlen” ist die einmalige Eingabe der Bank­leit­zahl erforderlich, um eine eindeutige Zuordnung zum Institut gewähr­leisten zu können. Die Karten­digitalisierung kann nun erfolgen.

  1. Um Ihre Karte(n) digitalisiert hinzuzufügen, ist die Eingabe Ihrer persönlichen Online-Banking-Zugangs­daten notwendig.
  2. Ihre digitalisier­baren Karten werden Ihnen in der App angezeigt. Wählen Sie die zu digitalisierende Karte aus und bestätigen Sie die Nutzungs­voraussetzungen und Hinweise zum mobilen Bezahlen.
  3. Bestätigen können Sie Ihre Auswahl mittels TAN-Eingabe. Unmittelbar danach wird die digitalisierte Karte in der App für Sie bereit­gestellt und Sie können damit bezahlen.
Fallen für die Nutzung Kosten an?

Nein, diese Zusatz-Funktion ist für Sie kostenfrei.

Welche individuellen Einstellungen kann ich in der App vornehmen?

Sie können selbst fest­legen, ob zusätzliche Einstellungen beim Bezahlen mit der App berück­sichtigt werden sollen.

Mögliche, individuelle Einstellungen:

  • Das Display des Android-Smart­phones muss vor dem Bezahlen entsperrt werden, um eine Zahlung auszulösen. Dies geschieht über Ihren normalen Entsperr­vorgang, zum Beispiel über Smart­phone-PIN oder -Pass­wort, Finger­print oder Swipe.
  • Die App2 „Mobiles Bezahlen” muss vor dem Bezahlen gestartet und aufgerufen sein.
  • Die App2 „Mobiles Bezahlen” kann als Standard-Bezahl-App festgelegt werden.
  • Die digitalisierte(n) Karte(n) kann/können temporär deaktiviert werden.
  • Eine digitalisierte Karte kann als Standard­karte fest­gelegt werden.
Kann ich die App auch mit meinem iPhone nutzen?

Nein, das ist aktuell nicht möglich.

Wie bezahle ich kontaktlos?

Für Sie ändert sich lediglich das „Träger­medium“: Statt mit der physischen Karte kontakt­los zu bezahlen, nutzen Sie bei der mobilen Zahlungs­methode das Smart­phone zum Bezahlen.

  1. In der Regel muss lediglich das Display Ihres Smart­phones zum Bezahlen aktiviert sein.
  2. Halten Sie das Smart­phone im Abstand von wenigen Zenti­metern an das Terminal. Die Zahlung authenti­fizieren Sie direkt mit der im Smart­phone hinter­legten Entsperr­funktion – je nach Wunsch und Verfüg­barkeit per Finger­abdruck, Geräte-Code, Passwort oder Muster. Das Terminal bestätigt die Zahlung über ein kurzes akustisches oder optisches Bestätigungs­signal und den Hinweis auf dem Display. Fertig.

Hinweis: Das NFC-Symbol, an das Sie Ihr Smart­phone halten müssen, befindet sich in der Regel an der Seite des Kassen-Terminals oder auch direkt auf dem Display.

Ist beim mobilen Bezahlen eine PIN-Eingabe am Kassenterminal notwendig?

Jede Zahlung – auch bei Beträgen unter 25 Euro – wird mit der im Smart­phone hinter­legten Entsperr­funktion authenti­fiziert. Eine PIN-Eingabe am Kassen­terminal entfällt.

In welchem Modus muss das Smartphone sein, damit ich bezahlen kann?

In der Regel muss lediglich das Display des Android-Smart­phones aktiviert sein. Weiterhin können Sie – ganz nach persönlichem Sicherheits­empfinden – individuelle Einstellungen in der App vornehmen. Beispiels­weise, dass das Android-Smart­phone für den Bezahl­vorgang entsperrt werden muss oder die App gestartet und aufgerufen ist.

Mit welchen Karten kann ich mobil bezahlen?

Mit der Sparkassen-Card und/oder S-Kreditkarte und/oder Sparkassen-Karte Basis ist das mobile Bezahlen möglich.

Wie oft kann ich ohne Internetverbindung mit meinem Smartphone bezahlen?

Sie können bis zu zehn Mal pro digitaler Karte ohne Internet­verbindung bezahlen. Bei einer erneuten Internet­verbindung wird die Anzahl der möglichen Trans­aktionen ohne Internet­verbindung zurück­gesetzt. Sie erhalten recht­zeitig eine Push-Nachricht, sollten nur noch wenige Zahlungen möglich sein und eine erneute Online-Verbindung erforderlich werden.

Welche Sicherheitsstandards gelten für das mobile Bezahlen?

Es gelten die gleichen hohen Sicherheits­standards, die beim kontakt­losen Bezahlen mit der Sparkassen-Card, der S-Kreditkarte oder der Sparkassen-Karte Basis  zum Einsatz kommen.

Ist eine Doppelbuchung möglich?

Eine Doppel­buchung ist ausgeschlossen. Jede Transaktion muss im Kassen-Terminal einzeln ausgeführt werden. Das heißt, der Bezahl­vorgang wird aktiv initiiert, damit Sie bezahlen können. Befinden sich zwei Smart­phones im Terminal­bereich, wird die Zahlung gestoppt.

Welche Daten werden beim Bezahlvorgang übermittelt?

Bei der Abwicklung einer Zahlungs­transaktion werden über eine kontakt­lose Schnitt­stelle Daten übermittelt, die zur Abwicklung der Karten­transaktionen not­wendig sind. Die Transaktions­daten enthalten keine persönlichen Daten, wie etwa Ihren Namen oder Adresse.

Ist eine Abbuchung im Vorbeigehen am Kassen-Terminal möglich?

Das kontakt­lose Bezahlen funktioniert nur, wenn der Abstand zwischen Smart­phone und Kassen-Terminal wenige Zentimeter beträgt. Ein Abbuchen „im Vorbei­gehen“ ist somit nahezu unmöglich.

Wie erfolgt die Abrechnung meiner mobilen Bezahlung (Bon, Abrechnungsauszug)?

Beim Bezahlen mit der Bezahl-App der Sparkassen-Finanzgruppe handelt es sich um eine gewöhnliche Karten­zahlung. Je nach gewählter Karten­art erfolgt die Abrechnung also direkt von Ihrem Giro­konto (bei Bezahlung mit der digitalisierten Sparkassen-Card) bzw. Ihrem Kreditkarten­konto (bei Bezahlung mit der digitalisierten S-Kreditkarte oder Sparkassen-Karte Basis ).

Wohin kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

Wenden Sie sich bei Fragen gern an das KundenServiceCenter Ihrer Sparkasse.

Alternativ steht Ihnen die zentrale Service-Hotline rund um die Uhr telefonisch unter 0711/22 040 950 und per E-Mail unter mobilesbezahlen@s-payment.com zur Seite. Die Telefon­nummer und die E-Mail-Adresse finden Sie auch direkt unter der Rubrik „Kontakt“ in der Bezahl-App.

Alle anzeigen

2 Für Android und bei teil­nehmenden Sparkassen verfügbar. Android ist eine Marke von Google LLC.

i