Anmelden

Mietkautions-Sparbuch

Zinsen für Ihre Mietsicherheit

Mietkautions-Sparbuch

Zinsen für Ihre Mietsicherheit

Als Mieter einer neuen Wohnung wünscht der Vermieter in der Regel die Hinterlegung einer Kaution als Sicherheit. Hier erfahren Sie, wie Sie ein Mietkautionssparbuch eröffnen können.

Einfach & sicher angelegt

Wenn Sie in eine neue Wohnung oder ein neues Haus einziehen, verlangt der Vermieter fast immer eine Mietsicherheit. Häufig wird der vereinbarte Kautionsbetrag (maximal drei Monatskaltmieten) als Kaution auf einem Mietkautions-Konto bzw. Mietkautions-Sparbuch hinterlegt.

Das Mietkautions-Sparbuch im Überblick

  • Keine Kontoführungsgebühr – für einmalig 15,00 Euro einrichten
  • 0,001 % Zinsen pro Jahr für das Guthaben
    (Kautionsbetrag + angefallene Zinsen)
  • Sofortige Auszahlung bei Freigabe durch den Vermieter
  • Sichere Anlage auf einem Sparkassenbuch
  • Bevorzugte Variante vieler Vermieter

Ein Service für Kunden

Das Mietkautions-Sparbuch ist ein exklusiver Service für Kunden der Kreissparkasse Wiedenbrück.

Konto-Eröffnung in wenigen Schritten

Das Mietkautions-Sparbuch wird auf den Namen des Mieters zugunsten seines Vermieters eingerichtet (verpfändet). Es verbleibt für die Mietdauer beim Vermieter und kann nur durch seine Freigabe wieder aufgelöst werden.

So funktioniert es:

  1. Sie laden sich die Verpfändungserklärung auf Ihr Gerät. Die erforderlichen Angaben können Sie direkt im Dokument ergänzen.
  2. Drucken Sie die Verpfändungserklärung aus und unterschreiben Sie diese im Feld "Unterschrift(en) Verpfänder".
  3. Nun können Sie das Mietkautions-Sparbuch in einer Geschäftsstelle Ihrer Sparkasse eröffnen. Bringen Sie dazu bitte die Verpfändungserklärung, Ihren Mietvertrag, den Kautionsbetrag* sowie Ihren Personalausweis mit.
  4. Sie erhalten das Mietkautions-Sparbuch sowie eine Durchschrift der Verpfändungserklärung für Ihren Vermieter und für Ihre Unterlagen.
  5. Sie überreichen Ihrem Vermieter das Mietkautions-Sparbuch sowie eine Durchschrift der Verpfändungserklärung.

* Sie können den Kautionsbetrag in bar einzahlen oder von Ihrem Konto überweisen. Es ist auch möglich, die Kaution in drei Raten zu zahlen. Die erste Rate ist bei Beginn des Mietverhältnisses fällig.

Tipp: Denken Sie daran, einen Freistellungsauftrag bei Ihrer Sparkasse einzureichen. So können Sie Steuern sparen.

Ihr nächster Schritt

Folgen Sie den Schritten zur Eröffnung Ihres Mietkautions-Sparbuchs. Bei Fragen hilft Ihnen Ihr Berater gern weiter.

i